LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

Schleiden-Olef: historischer Ortskern mit Pfarrkirche und Oleftalbahn

Station bei der Archäologietour Nordeifel am 1. Oktober 2017

Die Fachwerkgehöfte des 17. und 18. Jahrhunderts am Dorfplatz von Olef prägen zusammen mit der Pfarrkirche St. Johann Baptist und dem alten ummauerten Kirchhof den historischen Ortskern dieses Eifeldorfs am gleichnamigen Flüsschen. Nach einem Brand im Jahr 1697 war dieser Ort um einen dreieckigen Platz herum neu angelegt worden und hat sich seitdem nur wenig verändert. Die im Untergrund erhaltenen archäologischen Reste sind wie die Baudenkmäler als Bodendenkmal besonders geschützt. Deutschlandweit einzigartig ist die Querung des Dorfplatzes durch die historische Oleftalbahn.

Auisführliches Informationsblatt folgt

Programm:

  • Führungen über den Dorfplatz mit Kirche durch Fachleute aus der Denkmalpflege
  • Erläuterungen zur Oleftalbahn
  • Ausstellung
  • Für Kinder: Fachwerkbau mit Lehm und Ruten.

Barrierefreiheit

Infos folgen

Gastronomie:

Am Dorfplatz serviert der Ortsverein Getränke und einen Imbiss.

Lage:

Schleiden-Olef, Oleftal 33; bitte die ausgewiesenen Parkplätze nutzen.

Foto: Karin White-Rahneberg, LVR-Bodendenkmalpflege

nach oben