LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

Aktuelle archäologische Grabungen

Im Zuständigkeitsgebiet des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland (LVR-ABR) werden archäologische Grabungen durch die vier Außenstellen des LVR-ABR, durch archäologische Fachfirmen sowie durch Institute der Universitäten durchgeführt. Hier eine kleine Übersicht über einige Grabungen.

Mit einem Bagger wurde der Mutterboden eines Ackers entfernt

Nettetal (Kreis Viersen)

Bauernhof aus römischer Zeit

In Nettetal (Kreis Viersen) wurde ein Bauernhof in traditioneller, einheimischer Bauweise aus der Wende vom 2. zum 3. Jahrhundert ausgegraben. mehr...

Arbeiter schaufeln Erde aus einem runden Mauerwerk

Tagebau Hambach

Jupiterfigur im Brunnen

Im Tagebau Hambach wurde an einer Römervilla ein Steinbrunnen mit einer erhaltenen Höhe von sechs Metern entdeckt. Darin fand man eine 60 Zentimeter große Jupiterfigur. mehr...

Reste von alten Mauern im Erdboden

Aachen

Erst Kastell, dann Pfalz

Auf dem Aachener Markthügel kam eine spätrömische Wehranlage zutage. Karl der Große ließ seine Königshalle also in ein spätrömisches Kastell integrieren. mehr...

Rechteckige Grube mit verschiedenen Steinen auf dem Sandboden

Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis)

Die Steinwerkstatt der Neandertaler

In Troisdorf liegt eine der wenigen Steinbearbeitungswerkstätten des Neandertalers in Europa. Eine Grabung brachte neue Erkenntnisse hierzu. mehr...

Archäologischer Schnitt durch ein antikes Grab

Bonn-Südstadt

Ein neues Gräberfeld außerhalb des Bonner vivus

Unweit des Museums König wurde ein römisches Gräberfeld mit insgesamt 44 Bestattungen entdeckt. mehr...

Grube mit verschiedenen Materialien

Rheinbach (Rhein-Sieg-Kreis)

Eine "Biotonne" aus der Merowingerzeit

Ein fünf Meter tiefer Schacht enthielt umfangreiche Pflanzenreste aus dem frühen Mittelalter. mehr...

Profil durch einen Erdkeller mit Treppe und Verfüllungen links.

Erkelenz (Kreis Heinsberg)

Viele Befunde der mittleren Bronzezeit

Grabungen im geplanten Gewerbegebiet Erkelenz-Commerden belegen, dass diese Gegend schon vor über 3000 Jahren besiedelt war. mehr...

Grabung in Vorselaer mit Pfostengruben eines eisenzeitlichen Hauses.

Weeze-Vorselaer (Kreis Kleve)

Ein Bauerndorf behielt seine eisenzeitlichen Traditionen

Erstmalig wurde eine große ländliche Siedlung im Hinterland des römischen Xanten aufgedeckt. mehr...

Schnitt durch eine mit Abfall verfüllte Grube

Niederkassel (Rhein-Sieg-Kreis)

"Siedlung an der Zeitenwende" großflächig freigelegt

Rechts des Rheins eine Rarität: Bei Niederkassel wurde ein großer späteisenzeitlicher Siedlungsplatz freigelegt. mehr...

Kleine Erdvertiefungen mit Ziegelresten

Inden (Kreis Düren)

Eine repräsentative römische Villa mit wechselvoller Geschichte

2012 wurde bei Inden-Lucherberg ein römisches Landgut in großen Teilen freigelegt und archäologisch untersucht. mehr...