LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

Blankenheim-Lindweiler: Fossilienfunde am historischen Kalkofen

Station bei der Archäologietour Nordeifel am 1. Oktober 2017

Geologisch betrachtet liegt Lindweiler im Bereich der so genannten Blankenheimer Kalkmulde. Der im Untergrund anstehende Kalkstein hat seinen Ursprung in einem Meer des Mitteldevons vor 385 Millionen Jahren. Damals entstanden am Boden eines flachen, tropisch-warmen Meeres ausgedehnte Riffe. Zu ihren wichtigsten „Erbauern“ zählten Stromatoporen und Korallen. Das Sammeln ihrer fossilen Reste ist exklusiv im Rahmen der Archäologietour auf einem hergerichteten Acker gestattet. Am historischen Kalkofen Lindweiler wird die Branntkalkherstellung erläutert.

Programm: Sammeln, Schleifen und Bestimmen der charakteristischen „Riff-Fossilien“ unter Anleitung von Paläontologen, Präsentation präparierter Schaustücke, Führungen am Kalkofen.

Barrierefreiheit: Information folgt

Gastronomie: Der Ortsverein serviert Getränke und einen Imbiss.

Lage: In Lindweiler von der Rohrer Straße aus der Beschilderung folgen und die gekennzeichneten Parkflächen nutzen.

Geokoordinaten:

Foto: Karin White-Rahneberg, LVR-Bodendenkmalpflege