LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

ArchaeoRegion Nordeifel

Erhalt und Pflege von Bodendenkmälern

Die Nordeifel zeichnet sich durch eine Vielfalt an herausragenden archäologischen Denkmälern aus. Das Projekt „ArchaeoRegion Nordeifel“ gilt dem Erhalt und der Pflege der Bodendenkmäler dieser Region und zielt auf eine Verbesserung ihrer touristischen Erschließung. Ermöglicht wurde das Projekt durch Mittel des Denkmalförderprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen. Als Teil der Förderkulisse „LEADER-Region Eifel“ zur Entwicklung des ländlichen Raums (LEADER: Liaison entre actions de développement de l'économie rurale) sind in die verschiedenen Maßnahmen im Rahmen des Projektes EU-Fördergelder geflossen, kofinanziert durch die zwölf am Projekt beteiligten Kommunen der Nordeifel. An Maßnahmen sind Sanierungsarbeiten sowie Beschilderungen mit Informationstafeln und Richtungsschildern unter Einbeziehung des bestehenden Netzes von Wanderwegen zu nennen.

Die ArchaeoRegion Nordeifel nimmt Bodendenkmäler unterschiedlichster Zeitstellung in den Fokus. 400 Millionen Jahre alte Fossilien spielen hier ebenso eine Rolle wie Relikte des Westwalls aus der Zeit der NS-Diktatur. Besonders typisch für die Nordeifel sind Heiligtümer aus römischer Zeit, wie das Matronenheiligtum „Heidentempel“ bei Bad Münstereifel-Nöthen, und Zeugnisse des mittelalterlichen und neuzeitlichen Bergbaus, der über Jahrhunderte Landschaft und Menschen prägte. 22 Bodendenkmäler der ArchaeoRegion Nordeifel wurden mit neuen Hinweistafeln ausgestattet, weitere entlang der römischen Eifelwasserleitung nach Köln, dem sogenannten Römerkanal, wurden in Kooperation mit dem Projekt „Römerkanal-Wanderweg“ beschildert. Die wichtigsten Informationen zur ArchaeoRegion Nordeifel sind in einer kostenlosen Broschüre zusammengestellt. Ausführliche Beschreibungen der Bodendenkmäler zuzüglich Kartendarstellungen und Literaturhinweisen bietet außerdem KuLaDig, das Informationssystem des LVR über die historische Kulturlandschaft und ihre Relikte (www.kuladig.lvr.de).

Ansprechpartnerin:

Dr. Ulrike Müssemeier
LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
Außenstelle Nideggen
Zehnthofstraße 45
52385 Nideggen

Tel: 02425 / 90 39 -117
E-Mail: ulrike.muessemeier@lvr.de
Fax: 02425 / 90 39 -199


Die Archäologietour Nordeifel

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) und die Städte und Gemeinden im Kreis Euskirchen veranstalten jährlich am 1. Sonntag im Oktober die Archäologietour Nordeifel. An sieben ausgewählten Bodendenkmälern informieren Fachleute und bieten Führungen an. An allen Stationen stehen Mitmachangebote für Groß und Klein auf dem Programm, für das leibliche Wohl sorgen örtliche Vereine mit einem bunten Angebot. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, überall ist der Eintritt frei!

Die Besucherinnen und Besucher können individuell anreisen. Es besteht aber auch die Möglichkeit der Teilnahme an ganztägigen Busexkursionen.

Eine Fahrradtour zu einigen Stationen führt regelmäßig der ADFC Bonn durch.

Die Erreichbarkeit der Infopunkte der sieben Stationen für gehbehinderte Menschen ist geländebedingt unterschiedlich. Sie wird auf dem Faltblatt angegeben.

Im Jahr 2014 findet die Archäologietour Nordeifel am 5. Oktober zwischen 10 und 18 Uhr statt.